Search Engine Honeypot
Header - Seitenbild Standard
Autohaus Rudolf Streit

News

Winterfest in die kalte Jahreszeit starten

von Autohaus Rudolf Streit e.K.

SEAT Autohaus R. Streit empfiehlt frühzeitigen Fahrzeug-Check / Meisterwerkstatt führt Winter - Service für alle Fahrzeugmarken durch

Kurs auf Winter: Was brauchen wir? Winterreifen fürs Auto und einen Schal für den Hals! Beides zusammen gibt es im SEAT Autohaus Rudolf Streit in Ostheim. Der Mobilitätsexperte macht Kunden und Fahrzeuge zum Start in die kalte Jahreszeit gleichermaßen winterfest. Dass nicht nur das Auto gut in der Spur bleibt, sondern auch der Fahrer, dafür sorgt erstmals ein kuschelig-warmer Schal als praktisches Geschenk für alle, die das Winterreifenwechsel-Angebot des SEAT Autohauses nutzen.

 

„Je früher sich Autofahrer auf den Winter einstellen, umso besser“, weiß Autohaus-Inhaber Rudolf Streit aus Jahrzehnte langer Erfahrung. Bereits der Frühherbst hält gefährliche Tücken bereit. Ruckzuck sind auch Novembernebel, Sturmböen, nasse Blätter und Eisglätte da. Wenn die Temperatur unter 7° C sinkt, wird’s höchste Zeit für den Wechsel von Sommer- auf Winterräder. Denn nur die Winterbereifung bietet bei widrigen Wetterverhältnissen ausreichend Haftung und Kontrolle.

 

Für einen entspannten Start in die kalte Jahreszeit empfiehlt das Autohaus Rudolf Streit in Ostheim einen gründlichen Fahrzeug-Check mit rechtzeitigem Reifenwechsel zu Top-Konditionen. Die Meisterwerkstatt für alle Marken macht dabei Fahrzeuge aller Marken fit für den Winter. Wichtig ist ein prüfender Blick auf die Qualität der Winterräder. Entsprechen diese noch den Anforderungen für ein halbes Jahr voller Wetterkapriolen? Die Experten in der Meisterwerkstatt sorgen mit ihrer umfassenden Beratung für ein Maximum an Sicherheit bei Schnee, Regen und Eis.

 

Rechtzeitige Terminvereinbarung und Reifenangebote unter Tel. 09777 91 660.

Zurück

Abbildungen zeigen Sonderausstattungen. Die aufgeführten Ausstattungen sind abhängig von Modell sowie Modellvariante erhältlich.

 

2 Unverbindliche Preisempfehlung der SEAT Deutschland GmbH, Max-Planck-Str. 3-5 in 64331 Weiterstadt zzgl. Überführungs- und Zulassungskosten. Händlerpreis auf Anfrage.

 

3 Preisvorteil gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung der SEAT Deutschland GmbH für ein vergleichbar ausgestattetes Basismodell der jeweiligen SEAT Modellreihe.

 

* Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst. CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas.

 

Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen. Die Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO₂-Emissionen gelten bei Angaben von Spannbreiten in Abhängigkeit vom gewählten Reifenformat und optionalen Sonderausstattungen.

 

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer PKW können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO₂-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.

 

Weitere Informationen zur Pkw-EnVKV

 

Mehr Informationen zum PKW-Label erhalten Sie von der "Deutschen Energie-Agentur" unter www.pkw-label.de.